Optimierung des Stoffwechsels mit IHHT

Stoffwechsel & IHHT

Viele chronische Krankheiten resultieren aus einem nicht mehr richtig funktionierenden Stoffwechsel. Mit einer Stoffwechselmessung machen wir die Ursachen sichtbar und mittels der IHHT-Methode therapierbar

Was ein gut funktionierender Stoffwechsel mit Gewichtsreduktion zu tun hat

Der Stoffwechsel ist die Fähigkeit des Menschen, über Nahrung und eingeatmete Luft Energie zu generieren. Dabei sind – einfach ausgedrückt – die menschlichen Körperzellen mit einem Automotor vergleichbar. In der menschlichen Zelle läuft ein Verbrennungsvorgang ab, wie bei einem Motor. Dadurch entsteht Energie (Leben), Während der Automotor nur eine Brennstoffquelle, das Benzin, hat, verfügt der Mensch, vereinfacht ausgedrückt, über zwei Brennstoffquellen: Zucker und Fett. Um Gewicht zu reduzieren ist es notwendig, dass der Körper das Körperfett als Brennstoffquelle nutzt. Wenn dies nicht der Fall ist, findet eine Verbrennung von Zucker statt: eine Gewichtsreduktion ist daher nicht möglich.

Die Lösung liegt zum einen darin, mittels einer Ernährungsumstellung dem Körper weniger Zucker als Brennstoff (z.B. durch kohlenhydrat-reduzierte Kost) zur Verfügung zu stellen, damit Fett verstoffwechselt wird. Das Problem: aufgrund von inneren Stresszuständen entsteht ein sogenannter Stoffwechselstress. Der Körper kann trotz einer Diät Fett nicht verstoffwechseln. Ob das bei Ihnen der Fall ist, lässt sich ganz einfach über eine Stoffwechselmessung herausfinden.

Stoffwechselregulation mittels IHHT

Wer möchte nicht im Schlaf abnehmen und die Pfunde purzeln sehen !   Das wäre ja wirklich zu schön und einfach. Aber der Stoffwechsel lässt sich in der Tat deutlich ankurbeln, so dass der Grundumsatz und damit die Kalorienverwertung gesteigert werden. Das geschieht mit der IHHT , einer speziellen Sauerstofftherapie, die zu einer gesteigerten Fettverbrennung führt und sich bei Abnehmprogrammen als Begleittherapie bewährt hat. Beim Abnehmen ist die Wirkung von sauerstoffreduzierter Luft beachtlich. Der Ruhestoffwechsel und der Kalorienverbrauch ist stark erhöht und auch der Appetit wird geringer. Forschungen deuten darauf hin, dass der Sauerstoffmangel zu einer vermehrten Tätigkeit der Zellkraftwerke führt. 

Die Kombination von hypoxischen und hyperoxischen Reizen wirkt als Trainingsreiz für die Zelle, damit wird das Regenerationspotential der Zelle optimal steuerbar.

In der hypoxischen Phase werden erschöpfte, nicht mehr voll funktionsfähige „alte“ Mitochondrien zerstört und die Vermehrung gesunder, physiologisch „jüngerer“ Mitochondrien in den Zellen angekurbelt.

Die IHHT führt zu interessanten und hochwichtigen Stoffwechselprozessen, die sowohl für den Sportler sowie den kranken Menschen von Bedeutung sind:

  • Verbesserung der Sauerstoffversorgung der Zellen  ( Herz, Gehirn, Niere, Leber ,      Bauchspeicheldrüse   u.a. )
  • Mehr Zellenergie
  • 80% höhere Fettverbrennung
  • 40% bessere Durchblutung aller Organe
  • Bis zu 70% erweiterte Kapillarisierung
  • Steigerung der physischen Leistungsfähigkeit
  • Ausgleich des vegetativen Nervensystems
  • Leistungssteigerung des cardiovasculären Systems
  • Training ohne Bewegung
fitness-332278_1280

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie einen Termin?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht