Die Praxis

Die Privatpraxis „Rund-um Medizin“ mit der speziellen Ausrichtung „Rund-um Stoffwechsel“ befindet sich im Zentrum der Stadt Wertheim/Main.

Wertheim liegt zwischen Würzburg ( 40km) und Frankfurt (90km ) und ist über die Autobahn sehr gut zu erreichen.

Dr. med. Antonia Rechenberg

Ärztin für Allgemeinmedizin, Manuelle Therapie, Naturheilverfahren und Neuraltherapie. Bislang tätig in verschiedenen Kliniken und Praxen in Berlin und Brandenburg. Seit 2017 niedergelassen in einer hausärztlichen Gemeinschaftspraxis sowie in eigener Privatpraxis für ganzheitliche Medizin in Wertheim. Meine Schwerpunkte sind: Stoffwechsel, Mitochondriale Medizin, Biologische Schmerz- und Krebstherapie sowie Manuelle Therapie und Neuraltherapie.
Neben meinen beruflichen Ambitionen bin ich verheiratet, Mutter von drei Kindern, interessiere mich für Musik, Kunst, Kultur.

Dr.-Antonia-Rechnberg

Dr. med. Joachim Camerer

Dr.med. Joachim Camerer war nach dem Studium der Medizin an der Technischen Universität München  mehrere Jahre an Kliniken Münchens,  anschließend 12 Monate  an einer Klinik in Chicago und zuletzt  sechs Jahre in Berlin am Universitätsklinikum  Steglitz ( jetzt Campus Benjamin Franklin der Charité ) tätig, bevor er sich 1982 in der väterlichen Praxis (in 3. Generation) in Wertheim als allgemein-internistischer Arzt  niederließ.  Diese Praxis wird heute als große Gemeinschaftspraxis geführt.

Den ersten Kontakt mit komplementär-medizinischen Methoden hatte er bereits 1974 während eines Studienbesuches in China. Von da an begann sich Dr. Camerer neben den schulmedizinischen Therapien mit Behandlungsformen der sog. Alternativmedizin intensiv auseinanderzusetzen.

Neben Akupunktur,  Neuraltherapie,  Bioresonanztherapie , orthomolekularer – und  bioidentischer Hormontherapie galt sein Interesse der molekularen Organtherapie. Die Weiterentwicklung in die „Mitochondriale Medizin“  ist für ihn mittlerweile Grundlage jedes therapeutischen Vorgehens. In der Anwendung  der IHHT fand er eine ideale Therapie, um den Stoffwechsel zu aktivieren und  verschiedene chronische Krankheitsbilder  noch besser behandeln zu können.

_MG_5989